Leute, wir ha­ben das Fes­ti­val ge­schrumpft!

Klar, die Co­ro­na­kri­se macht auch vor un­se­rer Fe­sti­val­pla­nung kein­en Halt. Das 14. Co­mic­fes­ti­val Ham­burg schlüpft 2020 deshalb in ein neues Ge­wand.

Ein Fes­ti­val, wie wir es kennen – mit in­ter­na­tio­na­len Gästen, um­fang­reich­en Work­shops, grö­ße­ren Ver­an­stal­tung­en, einer Messe mit vielen Ver­lags­stän­den und einer tollen Ab­schluss­party – ist unter den ak­tu­ell­en Um­stän­den nicht denk­bar. 2020 wird es des­halb statt des Fes­ti­vals einen Panel Walk geben.

Einen Panel Walk?

Ganze sieben Tage lang, ge­nau­er vom 02. bis 09. Ok­to­ber 2020, wird ein Spa­zier­gang durch die Ham­bur­ger Stadt­vier­tel St. Pauli, Neu­stadt, Al­to­na und Stern­schanze zur Comic-Ent­deck­ungs­tour. In zahl­reich­en Schau­fens­tern, die zu den Aus­stel­lungs­sta­tio­nen – den Panels – um­ge­stal­tet wurden, werden die unter­schied­lich­sten Comics zur Schau ge­stellt. Die Panels können von Be­such­er­*innen be­sich­tigt wer­den, ohne die Innen­räume der Ga­le­rien und Lä­den be­treten zu müssen – da­durch ist dieses Fes­ti­val­kon­zept voll und ganz pan­de­mie­taug­lich. Sollte sich die Lage weiter­hin po­si­tiv ent­wickeln, wird das Pro­gramm kurz­fris­tig durch Ver­an­staltung­en, wie Le­sung­en und Po­dien, er­weitert!

Und wer ist mit an Bord?

Auch während des Lock­downs haben Kün­stler­*innen über­all – in der Stadt, auf dem Land, im Home­office, Wohn­zimmer, Keller, Gar­ten, auf dem Dach­bo­den – Comics ge­zeichnet, die ab­so­lut sehens­wert sind und die wir auch 2020 sicht­bar mach­en wollen. Ein­en Teil die­ser Kün­stler­*innen haben wir bereits an­ge­fragt. Bis zum 20.07.2020 haben Comic­kün­stler­*innen in einem Open Call die Mög­lich­keit, ihre Pro­jekte einzusen­den. Wir sind ge­spannt auf ver­rückte, schöne und wider­sinnige Comic­strips und freu­en uns darauf, diese, allen Wi­drig­keit­en zum Trotz, nach Ham­burg und in die Welt zu tragen!

Save the Date!




Illustration – Ronja Fischer