„Swap Party“

Studierende der HAW Hamburg haben bestehende Narrationen neu interpretiert und die jeweilige Darstellung von gender, race, class usf. zeichnerisch umgedeutet. Ob nun „Der gute Mensch von Sezuan”, „Das doppelte Lottchen”, „Peter Pan”, „Dr. Jekyll und Mr. Hide”, „James Bond” oder Will Freeman aus „About a boy” — alle treten hier in neuem Gewand auf. Mit Arbeiten von Wiebke Bolduan, Thomas Ferroul, Noëlle Kröger, Aaron Meyer, Marine Phouthavy, Philipp Wahl und Lena Winkel.