Vorwort

Es schlägt 13! Das Comic­fest­ival Ham­burg fei­ert seine 13. Aus­gabe und hat da­mit Glück im Un­glück – alles, was die­ses Jahr schief geht, könn­te ja auch Kon­zept sein!
            Tat­säch­lich ist es aber ein gro­ßes Glück, dass unser kleines und selbst­ge­macht­es Fest­ival noch immer lebt und sogar von Jahr zu Jahr etwas wächst. Seit 2006 ver­netz­en wir Künstler­*innen und Kultur­schaff­ende, Ver­lage und Kunst­orte ebenso wie kleine Laden­lo­kale und Cafés, um ak­tuel­len Co­mics und Bild­ge­schicht­en eine breite Öffent­lich­keit zu ver­schaff­en. Mit dem Kö­li­bri und dem Gänge­vier­tel haben sich zwei Fest­ival­zentren eta­bliert, die auch dieses Jahr wie­der be­spielt wer­den. Auf dem rund 2,5 Kilo­metern Spa­zier­gang zwischen die­sen Eck­punkt­en des Fest­ivals kann man viele wei­tere der über 20 Orte auf St. Pauli, im Karo­viertel und in der Neu­stadt entdecken, in denen das Fest­ival kleine Aus­stell­ung­en, Le­sung­en und Film­vor­führ­ungen prä­sent­iert.
           Im Fo­kus des Fest­ivals steh­en neue Co­mics, Gra­phic No­vels und Ar­bei­ten mit be­son­der­em, künstler­ischem Blick. Unser Augen­merk liegt dabei nicht nur auf der stetig wachs­enden Ham­burger Co­mic­szene, son­dern auch auf bundes­weiten Publi­katio­nen und Werk­schau­en inter­natio­naler Künstler­*innen.
            Unser Fest­ival soll offen sein für alle, wes­halb fast alle Pro­gramm­punkte kosten­frei sind. Wir dank­en allen Koope­rati­ons­part­nern, För­der­ern und Helfer­*innen, die uns da­bei unter­stützen.
            Ein span­nen­des und unter­halt­sames Fest­ival­wochen­ende wünscht das Team des Comic­fest­ival Ham­burg!
Mark