︎ Le­sung­en 
︎ Le­sung
von Do­min­go, Fie­bach und Tür­ker
von Som­mer (Ro­to­pol-Le­sung)

Sieben


Be­reits zum drit­ten Mal zeigt die Grup­pen­aus­stell­ung in der Speck­straße sie­ben Künstler­*innen, die mit ihren Ar­beit­en und Pu­bli­ka­tion­en zur Viel­falt der jung­en Szene bei­trag­en.
            Nan­do von Arb hat mit seinem Band „Drei Väter“ ein­ige Auf­merk­sam­keit er­regt: die bei Edi­tion Mo­der­ne er­schiene­ne Gra­phic No­vel ver­bin­det avan­cier­te Äs­the­tik mit einer sehr per­sön­lich­en Ge­schichte.
            She­ree Do­min­go stellt ihr eben­falls bei Edi­tion Mo­der­ne er­schiene­nes Buch „Fern­ge­spräch“ vor. Außer­dem zeigt sie mit „The Tra­ge­dy of Dy­ing House­plants“ eine Serie von Mini­co­mics zwisch­en Er­leucht­ung und Selbst­be­trug.
            Ju­lian Fie­bach setzt sich in seinem on­line pub­lizier­ten Strip „The Work­er“ mit Ar­beit aus­ein­an­der. Die re­duzier­ten Strips zeigen eine zwie­späl­tige Ob­ses­sion, aus der es kein Ent­rin­nen zu geben scheint.



Eröffnung

27.09. Freitag
20 Uhr


            Ben­dik Kalten­borns im avant-ver­lag vor­ge­legt­er Band „Erste Sahne“ ist eine Samm­lung von kurz­en Er­zähl­ung­en, Comic­strips und wort­los­en Be­tracht­ung­en und zeich­net sich durch eine über­rasch­en­de Viel­falt an Stil­en aus.
            Mik­kel Som­mer hat mit der Über­setz­er­in, Foto­graf­in und Jour­nal­ist­in Anna Rakh­man­ko das bei Ro­to­pol er­schiene­ne Buch „Stran­nik“ vor­ge­legt. Es er­zählt die Ge­schichte des ob­dach­los­en MMA-Kämpf­ers Vy­ache­slav.
            Bur­cu Tür­ker ist eine der erst­en Sti­pen­diat­*innen des Ber­liner Comic­sti­pen­diums. Ihr noch un­ver­öffent­licht­es Buch „Alles gleich­zeit­ig” do­kumen­tiert ihr Ar­beits­sti­pen­dium in Pa­ris, das mit der Hoch­phase der „Gelb­westen“-Pro­teste zu­sam­men­fällt.
            Thomas Well­mann stellt mit „Pimo und Rex und die inter­dimen­sion­ale Hoch­zeit” den zweiten Band der bei Ro­to­pol ver­legt­en Rei­he vor. Wie immer ein bunt­er und tur­bu­len­ter Spaß voll­er Aben­teuer, In­tri­gen und Ma­gie!



Öffnungs­zeiten

28.09. Samstag
29.09. Sonntag
11 – 18 Uhr
12 – 18 Uhr