Icinori (FR)


Das fran­zö­si­sche Duo Ici­nori ge­hört zur inter­natio­nal­en Avant­garde der Buch­pro­duk­tion.
            Ma­yumi Ote­ro (*1985) und Ra­pha­el Ur­will­er (*1984) stu­dier­ten ge­mein­sam an der Hoch­schule der Bil­den­den Künste in Straß­burg und stehen seit­her in ein­drucks­vollem künstler­ischen Dia­log. In lie­be­voll­er Hand­arbeit pro­duzie­ren sie auf­wän­dige Bücher, Zines und Pos­ter mit nar­rati­vem Fo­kus. Ihr be­son­der­es Inte­res­se liegt dabei auf ex­perimen­tellen Druck- und Prä­senta­tions­technik­en. So er­weck­en sie in der Aus­stell­ung ihre Ge­schich­ten drei­dimen­sio­nal, als In­stal­la­tion im Raum oder als inter­ak­tiv­es Buch zum Le­ben.



Eröffnung

27.09. Freitag
20 Uhr


            Ne­ben der Ver­öf­fent­lich­ung ihrer Bücher im Selbst­verlag er­stell­en Ici­nori Illus­tra­tion­en für zahl­reiche Pe­rio­dika wie der New York Times oder der Süd­deutsch­en Zei­tung, aber auch Louis Vuit­ton, Die Ge­stalt­en Ver­lag und Actes Sud zähl­en zu ihren Kun­den. In Ham­burg zei­gen sie eine kleine Aus­wahl ihrer Ar­beit­en in zwei und drei Di­men­sion­en.




Öffnungs­zeiten

28.09. Samstag
29.09. Sonntag
11 – 18 Uhr
12 – 18 Uhr