Édi­tions Ad­verse (FR)


Der fran­zö­sische Ver­lag wurde 2016 ge­grün­det und wid­met sich seit­her der Ver­öffent­lichvung von ex­peri­men­tel­len, zeit­ge­nös­sisch­en Co­mics. Mit­tler­weile sind über 30 Bücher er­schien­en, die haupt­säch­lich in Hand­ar­beit her­ge­stellt wurden.
            Für das Comic­fest­ival prä­sen­tiert Ad­verse eine Ausvwahl kleiner Col­lage­ar­beiten der Künstler­*innen Ro­saire Appel, Guil­laume Chail­leux, Loïc Lar­gier, Jean-Pierre Mar­quet, Oli­vier Philip­pon­neau, Jé­rôme Pui­gros-Pui­gener, Bar­thé­lémy Schwartz und Ro­bert Var­lez.



Öffnungs­zeiten

23.09. Montag – 28.09. Samstag
10 – 19 Uhr

29.09. Sonntag zum Satel­liten­rund­gang ge­öffnet.